Eine gute Entscheidung

Wirtschaftsfachoberschule Auer
Bildstöcklweg 12, I-39040 Auer, Tel. 0471 81 05 34
E-Mail: wfo.auer@schule.suedtirol.it
PEC: wfo.auer@pec.prov.bz.it

Unsere Schule

Die Wirtschaftsfachoberschule Auer mit der Fachrichtung Verwaltung, Finanzwesen und Marketing bietet im Rahmen des fünfjährigen Studiengangs für SchülerInnen mit Interesse an wirtschaftlichen Themen ein interessantes Bildungsangebot und bereitet die SchülerInnen sowohl für den Einstieg in den Beruf als auch für die Aufnahme eines Universitätsstudiums vor. Das erste Biennium (1. und 2. Klasse) ist stark allgemein bildend ausgerichtet und unterscheidet sich nur geringfügig von anderen Oberschulen. Erst mit dem 3. Schuljahr entscheiden sich die SchülerInnen, welchen weiteren Weg sie einschlagen wollen. Es stehen 2 Schwerpunkte zur Wahl und zwar:

Schwerpunkt Verwaltung, Finanzwesen, Marketing

Schwerpunkt Weltwirtschaft und Handel

Der Schwerpunkt Weltwirtschaft und Handel sieht eine 2. Fremdsprache vor. Dies bedeutet, dass neben Deutsch, Italienisch und Englisch noch eine weitere Sprache, Spanisch und/oder Französisch hinzukommt. An der Wirtschaftsfachoberschule Auer starten wir bereits in der 1. Klasse mit der zweiten Fremdsprache. SchülerInnen, welche sich für den Schwerpunkt Weltwirtschaft und Handel entscheiden, bekommen somit eine fünfjährige (anstatt dreijährige) Ausbildung in einer weiteren Sprache. Zur Auswahl steht weiterhin Spanisch und Französisch. Die Stundentafel für das 1. Biennium bleibt bis auf die Einführung der 2. Fremdsprache im Schwerpunkt Weltwirtschaft und Handel und die daraus resultierende Reduzierung in den Fächern Geografie (1 Stunde in der 1. Klasse), Deutsch und Italienisch (jeweils ½ Stunde in der 2. Klasse), in beiden Schwerpunkten gleich. Ein Übertritt in den anderen Schwerpunkt ab der 3. Klasse ist weiterhin möglich.

Das vertiefte Verstehen und Begreifen der Fachinhalte kann nicht rein theoretisch erfolgen. Deshalb besitzt an der Wirtschaftsfachoberschule Auer das Praktische Lernen einen besonderen Stellenwert. Die an der Schule eingerichteten Übungsfirmen bieten dafür den geeigneten Rahmen. Schulische Bildung beschränkt sich aber nicht nur auf die Wissensvermittlung im fachlichen Schwerpunktsbereich. Grundlage und Voraussetzung für die fachliche Bildung ist deshalb für die Wirtschaftsfachoberschule Auer eine gediegene Allgemein- u. Persönlichkeitsbildung.

Mit dem Abschluss der Wirtschaftsfachoberschule Auer öffnen sich viele Wege. Absolventen der Schule finden Arbeitsmöglichkeiten als Fachkräfte in den Betrieben der unterschiedlichsten Bereiche (Produktion, Handel, Dienstleistungen, Marketing) ebenso wie in der öffentlichen Verwaltung. Das Abschlussdiplom der Wirtschaftsfachoberschule Auer eröffnet auch den Zugang zu allen Universitäten, wobei der Abschluss dieser Oberschule vor allem für folgende Studienrichtungen eine besonders gut geeignete Vorbereitung darstellt: Wirtschaftswissenschaften, Sozialwissenschaften und Rechtswissenschaften.

Die Wirtschaftsfachoberschule Auer ist mit öffentlichen Verkehrsmitteln problemlos zu erreichen (2 Minuten Gehzeit von der Autobushaltestelle zur Schule). Auer ist gut in das Linienbusnetz der SAD eingebunden. Der tägliche Stundenplan der Schule ist gut auf die Fahrpläne abgestimmt. In der schulinternen Mensa können die SchülerInnen an den Tagen, an denen ganztägiger Unterricht ist, zu Mittag essen.

Die Wirtschaftsfachoberschule ist gemeinsam mit der Fachoberschule für Landwirtschaft Teil einer großen Schulgemeinschaft in Auer. Der virtuelle Besuch an der Wirtschaftsfachoberschule Auer kann einen ersten Eindruck vermitteln. In der gebotenen Kürze bleibt notwendigerweise einiges offen. Für weitere Informationen oder für einen persönlichen Besuch an der Schule können Sie uns gerne kontaktieren.

 Oktober 2017 Der Schuldirektor Dr. Franz Tutzer