Eine gute Entscheidung

Wirtschaftsfachoberschule Auer
Bildstöcklweg 12, I-39040 Auer, Tel. 0471 81 05 34
E-Mail: wfo.auer@schule.suedtirol.it
PEC: wfo.auer@pec.prov.bz.it

Betriebswirtschaftliches Zentrum BWZ

Eine Übungsfirma arbeitet wie ein reales Unternehmen. Sie steht am Übungsfirmenmarkt in ständiger Geschäftsbeziehung mit anderen Übungsfirmen. Dabei werden alle in der Praxis anfallenden Geschäftsfälle vom Einkauf über die Leistungserstellung bis zum Verkauf durchgeführt. Allerdings sind Waren und Dienstleistungen sowie das für Zahlungen erforderliche Geld nicht real vorhanden.

Jede Übungsfirma ist, der Praxis entsprechend in Abteilungen gegliedert (Personalwesen, Marketing, ...). Die Schüler*innen durchlaufen die verschiedenen Abteilungen und leisten hier die spezifischen Arbeiten, wobei sie einerseits erlernte Inhalte anwenden können, andererseits aber auch viele neue Kenntnisse und Fertigkeiten dazugewinnen. Ziel des Unterrichts in der Übungsfirma ist die fächerübergreifende, praxisnahe Vermittlung von Wissen. Teamgeist, vernetztes Denken und Sprachkompetenz werden dabei besonders gefördert.

Weltweit gibt es zur Zeit ca. 4000 Übungsfirmen. Unsere Schüler*innen hatten z. B. schon Kontakte zu Firmen in Ungarn, Tschechien und Slowenien. Besonders gepflegt werden Geschäftsbeziehungen zu den derzeit über 40 Übungsfirmen in Südtirol und zu den Übungsfirmen in Österreich und Bayern.

Der Unterricht findet in dem so genannten „Betriebswirtschaftlichen Zentrum (BWZ)“ in einem eigenen Großraumbüro statt. Unsere vierten Klassen betreiben zur Zeit zwei Übungsfirmen,  'Tyrolfrut KG' und 'EnjoySouthTyrol KG'.

Tätigkeitsplan 2019/2020

Das Schuljahr 2019/20 steht wieder ganz im Zeichen der Südtiroler Produkte und Dienstleistungen. Die Schüler*innen der 4B führen die EnjoySouthTyrol KG weiter und die Schüler*innen der 4A die Tyrolfrut KG.  Schwerpunkte der Übungsfirmenarbeit im heurigen Schuljahr sind:          

  • Erhöhung des Transaktionsvolumens und der Rücklaufquoten        
  • Intensivwochen Italienisch Jänner – Februar und Intensivierung der Geschäftsbeziehungen mit den italienischsprachigen Übungsfirmen Südtirols        
  • Digitalisierung und Urheberrechte        
  • Beteiligung an einer internationalen Übungsfirmenmesse

Die Schüler*innen beider 3. Klassen werden mit einer Wochenstunde in die Übungsfirmentätigkeit eingeführt. Schwerpunkte der Übungsfirma in der 3. Klasse sind u.a. das Thema Bewerbungen sein, das fächerübergreifend in Betriebswirtschaft und den Sprachen behandelt wird, und die Buchhaltung mit unserem Programm OMBIS.